Sozialsprengel Blumenegg

BLUMENEGG-GEMEINDEN KOOPERIEREN MIT SOZIALSPRENGEL BLUDENZ


In den Blumenegg-Gemeinden sowie den Gemeinden des Großen Walsertales ist es mit Jahresbeginn zu Änderungen beim Case Management gekommen. Von nun an befindet sich dieses nicht mehr wie bisher im IAP an der Lutz in Ludesch, sondern in den Räumlichkeiten des Sozialsprengels Raum Bludenz. Grund dafür ist die nunmehrige Zusammenlegung des Case Managements der Regionen Blumenegg/Großes Walsertal und des Sozialsprengels Raum Bludenz, dem neben der Bezirkshauptstadt auch die Gemeinden Brand, Bürs, Brürserberg, Lorüns, Nüziders und Stallehr angehören. An der Qualität des Angebots ändert sich für die Betroffenen dadurch nichts. Im Gegenteil, wie Aurelia Spagolla, Geschäftsführerin des Sozialsprengels, versichert: „Mit der Zusammenlegung haben wir sämtliche Kräfte an einer zentralen Stelle gebündelt. Das erleichtert die Koordination und Umsetzung von Maßnahmen erheblich. Davon können alle nur profitieren.“ Und weiter: „Das ganze Beratungsangebot ist natürlich nach wie vor kostenlos.“ Ansprechpartner sind neben Otto Mayr, der bis vergangenes Jahr im IAP tätig war, auch Sandra Hauswicka und Klaudia Pühringer. Gemeinsam bietet das Team Beratungsleistungen für Betroffene und Angehörige, informiert über regionale Angebote zum Thema Gesundheit, Pflege und Betreuung und organisiert zielgerichtet Hilfe. „Dabei suchen wir immer nach individuellen, auf die einzelnen Personen zugeschnittene Lösungen, mit dem Ziel, möglichst lange ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen“, so Aurelia Spagolla abschließend.


Servicestelle Betreuung & Pflege
Sozialsprengel Raum Bludenz
Werdenbergerstraße 42
6700 Bludenz

 

Kontakt:
05552 63621 -235
betreuung@sozialsprengel-bludenz.at
www.sozialsprengel-bludenz.at

 

Erreichbarkeit
Mo – Fr 8:30 bis 10:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

veröffentlicht am 26.03.2019