Aktuelle Meldungen

Ortsfeuerwehr Bludesch

Gruppenfoto

Hervorragender Auftritt bei den Landeswettkämpfen

 

Die Wettkämpfer von Bludesch1 traten bei den diesjährigen Landesfeuerwehrwettkämpfen in Lauterach in der Kategorie Bronze A an.

 

Beim Bewerb um das Landesfeuerwehrleistungsabzeichen gelang ihnen mit 36,77s die drittschnellste Zeit dieser Kategorie – leider vergaben die Bewerber aber 15 Fehlerpunkte. Am Ende blieb nach dem Staffellauf (57,37s) ein hervorragender 7. Platz (unter 63 Gruppen) und etwas Wehmut, weil es um 0,59s nicht fürs Finale der besten 6 Gruppen reichte. Im zweiten Lauf - dem Bewerb um das Bundesfeuerwehrleistungsabzeichen – erreichte Bludesch1 den 20. Platz unter 71 Teilnehmern.

Trotzdem dürfen unsere Jungs -  die in dieser Saison erstmals von Gruppenkommandantin Michelle Dünser angeführt werden - stolz auf diese Leistung sein! Herzliche Gratulation an die Gewinner des Goldenen Helms aus Düns und die Jugend-Sieger aus dem Silbertal.

 

Jetzt heißt es noch einmal alle Kräfte bündeln, denn am Samstag, den 20.07.2024 steht mit den Bezirksfeuerwehrwettkämpfen in Bürs der Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Das große Ziel für Bludesch1 (Startzeit 08:10 Uhr) ist der erneute Einzug ins Bezirksfinale. Unsere „Turboschnägga“ von Bludesch2 (Startzeit 08:30 Uhr) möchten zeigen, dass sie längst nicht zum alten Eisen gehören. Wir freuen uns auf viele Schlachtenbummler. 

 

Infos und Fotos auf Facebook „Feuerwehr Bludesch“, Instagram und auf der Homepage www.feuerwehr-bludesch.com.

veröffentlicht am 16.07.2024

Gemeinde Bludesch - Sommeröffnungszeiten

Das Gemeindeamt Bludesch hat während der Sommerferien (08.07. bis 06.09.2024) immer vormittags von 8-12 Uhr geöffnet. Nachmittagstermine nur nach Vereinbarung.

 

Der Bürgermeister

veröffentlicht am 09.07.2024

Pensionistenverein Bludesch

Gruppenfoto

Bludescher PVÖ zu Besuch bei der Brennerei Prinz in Hörbranz

 

Unser halbtägiger Ausflug startete mit dem Fahrer Brani der Firma Haueis von Bludesch nach Hörbranz. Kaum angekommen wurden wir zu einem ausführlichen Rundgang mit fachgerechter Führung durch die Brennerei geführt. Die Informationen reichten über das Brennen von Schnäpsen bis zur Produktion vieler verschiedener Spirituosen. Anschließend konnte im Hofladen degustiert werden und falls es geschmeckt hat, natürlich gleich auch gekauft werden.       

 

Unser nächstes Ziel war das Laternsertal. In der Mostschenke der Familie Bickel erwartete uns eine ausgezeichnete Bretteljause und verschiedene Most-Sorten sowie selbstgemachte Säfte. Gestärkt und zufrieden gings nun heimwärts.

 

Danke an alle, die unseren Ausflug mitmachten und dem Team für die Organisation.

veröffentlicht am 08.07.2024

Poly-goes2DLZ zum Schulschluss

Gruppe

38 Poly-Schüler aus der e5-Region Blumenegg gingen am 2.Juli ins DLZ (Poly-goes2DLZ), erlebten einen Informationsvormittag im Wertstoffsammelzentrum des DLZ. Sie erfuhren dort noch Basiswissen für ihren weiteren Lebensweg.

 

Die DLZ-Mitarbeiterin Anna-Lena Schiller zeigte die Wichtigkeit der richtigen Wertstoff-Trennung und -Wiederverwertung. Die e5-Teamleiterin Lea Kamann von Ludesch erklärte den Zusammenhang von Konsum und Klima.

 

Der Bludescher e5-Leiter Walter Wakonigg informierte mit Kurzvideo über die attraktive 2-Rad-Elektromobilität. Die Jugendlichen konnten dann begeistert auch ein Elektro-Moped testen.

 

Otto Rinner, Teamleiter von e5-Thüringen ließ die Jugendlichen mit dem Ergometer Strom strampeln und Licht machen, erklärte wie wertvoll der bewusste Umgang mit Strom ist.

 

Unter den Schülern wurden zum Abschluss noch zwei Hauptpreise von der Energieregion verlost. Die e5-Gemeinde Thüringen sponserte auch noch die Pausen-Getränke und das Abschluss-Eis – eine gelungene Veranstaltung.

veröffentlicht am 08.07.2024

Vollsperre der L193 während der Sommerferien

In Nüziders fanden in den vergangenen Wochen bereits die Bauarbeiten für den Kreisverkehr im Bereich Tschalenga L193/L190 statt, um diesen Kreuzungsbereich sicherer zu gestalten. Mit Beginn der Sommerferien startet der zweite Abschnitt, der größere Einschränkungen mit sich bringen wird. 


Die L193 vom Kreisverkehr Tschalenga bis zur Kuhbrücke wird für die Dauer von neun Wochen komplett gesperrt. Dadurch sind umfangreiche Maßnahmen zur Verkehrsleitung erforderlich. Insbesondere der Schwerverkehr, der ins Industriegebiet „Kuhbrück“ oder zur Firma Liebherr muss, wird auf der A14 über die Anschlussstelle Nenzing und weiter über die L87 Gaiserstraße bzw. die L50 Walgaustraße in Richtung Bludenz durch die Ortsgebiete von Bludesch, Thüringen und Ludesch bzw. Nenzing umgeleitet. Dazu werden schon auf der Autobahn in beiden Richtungen Vorwegweiser aufgestellt.


Mit dem Ende der Sommerferien sollten die Bauarbeiten so weit abgeschlossen sein, dass keine größeren Verkehrsbehinderungen mehr auftreten werden.

veröffentlicht am 04.07.2024

Einladung zur 33. Sitzung der Gemeindevertretung

am Montag, 08.07.2024 um 19.30 Uhr im Kronen-Saal

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Verhandlungsschrift der 32. Gemeindevertretungssitzung
  3. Änderung des Flächenwidmungsplans betreffend einer Teilfläche der GSt-Nr. 521 KG Bludesch - Einleitung des Umwidmungsverfahrens – Beratung und Beschlussfassung
  4. Erweiterung PV-Anlage Campus Bludesch – Vergabe - Beratung und Beschlussfassung
  5. Kanalsanierung Schadensklassen 4 und 5 – Vergabe Baumeisterarbeiten sowie Kanaldienstleistungen – Beratung und Beschlussfassung
  6. Berichte:
    a) Bürgermeister
    b) Regio im Walgau
    c) Gemeindevorstand
    d) Ausschüsse / Arbeitsgruppen
    e) Delegierte
  7. Allfälliges

 

Der Bürgermeister

veröffentlicht am 02.07.2024

Erfolgreicher Klimamarkt in Ludesch

Gruppenbild

Der Klimamarkt im Gemeindezentrum Ludesch im Walgau war am Samstag, 22. Juni 2024, ein voller Erfolg. Rund 400 Personen informierten sich an den Marktständen, in Kurzreferaten oder an Workshops über Möglichkeiten und Maßnahmen, um dem Klimawandel im Alltag zu begegnen oder die Biodiversität zu schützen. Der Vorarlberger Landesrat Christian Gantner, die Landtagsabgeordneten Nadine Kasper und Christoph Thoma und zahlreiche Bürgermeister:innen aus den beteiligten Regionen verliehen dem Anlass politisches Gewicht. "Ich treffe nie so viele Bürgermeister wie bei dieser Veranstaltung", so Landesrat Gantner.

 

Nur noch Stehplätze gab es beim Auftritt von Marcus Wadsak. Der bekannte ORF-Wetterexperte und Klima-Aufklärer wusste mit seiner Keynote "Klimawandel: Fakten gegen Fake & Fiction" zu begeistern. Prägnant und verständlich zeigte er mit zahlreichen Daten die Dringlichkeit zum Handeln auf: "Wir sind die erste Generation, welche die Folgen des Klimawandels spürt und die letzte, die etwas dagegen tun kann". Ganz anders Seppi Neubauer, dem es zum Abschluss mit seinem Programm „Heiße Liebe“ tatsächlich gelang, Kabarett und Klimawandel zu verbinden.

 

Der Klimamarkt in Ludesch wurde von den Partner:innen des Interreg-Projekts "GE_NOW – aktiv für Klima und Natur" in Zusammenarbeit mit der Klimawandelanpassungs-Modellregion (KLAR!) Im Walgau organisiert. Es handelt sich dabei um ein Projekt, das von sechs Regionen in Vorarlberg und der Schweiz unterstützt wird. Das Ziel von "GE_NOW" ist es, das Bewusstsein in der Bevölkerung dafür zu schärfen, dass schon kleine Verhaltensänderungen im Alltag einen Beitrag zum Schutz von Klima und Biodiversität leisten können

veröffentlicht am 01.07.2024

Bürgermusikverein Bludesch

Absage

Dämmerschoppen am 03.07.2024 abgesagt!

veröffentlicht am 01.07.2024

Öffentliche Bücherei Bludesch

Laura und Maria

Sommerlesen in der Bücherei Bludesch

 

Laura und ihre Freundin Maria, hier auf dem Bild zu sehen, sind begeisterte Leserinnen. Sie freuen sich schon wieder auf unsere Sommerleseaktion, die die Bücherei Bludesch schon seit mehreren Jahren durchführt.

 

Pünktlich zu Ferienbeginn startet wieder das Sommerlesen, bei dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen sind teilzunehmen. Das Mitmachen ist ganz einfach: Im Zeitraum vom 8. Juli bis 6. September kann man den Lesepass in der Bücherei abholen und für jedes gelesene oder vorgelesene Buch einen Stempel sammeln. Ist der Lesepass voll, so kann man ihn in der Bücherei abgegeben und gleich einen neuen Pass mitnehmen. Je mehr Bücher gelesen werden, desto größer ist die Chance, im Herbst bei der großen Verlosung unter den glücklichen Gewinnern zu sein. Zu gewinnen gibt es neben Büchern, Eintrittskarten für das Ravensburger Spieleland, Gutscheine für den Alpine Coaster Golm, eine Fahrt nach Como und an den Lago Maggiore sowie Essensgutscheine.

 

Also nichts wie hin zur Bücherei, um sich mit vielen tollen und spannenden Büchern einzudecken.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch in den Ferien und wünschen allen Leserinnen und Lesern und ihren Familien einen erholsamen Sommer.

 

Eure Büchereimitarbeiterinnen

 

Öffnungszeiten in den Sommerferien:

Montag: 17:00 bis 19:00 Uhr

Mittwoch: 17:00 bis 19:00 Uhr

Tel 05550/3655-41

buecherei@bludesch.at
www.bludesch.bvoe.at

veröffentlicht am 01.07.2024

JKAW Monatsprogramm Juli

veröffentlicht am 01.07.2024

Campus Bludesch

Parcour

Schülerfest

 

Im Campus Bludesch fand kürzlich das Schülerabschlussfest des Kindergartens statt, bei dem die Kinder der Igelgruppe, Schlaufuchsgruppe und Eulengruppe gebührend gefeiert wurden. Die Veranstaltung, die unter dem Motto „Vorfreude auf die Schule“ stand, war geprägt von der großen Aufregung der Kinder.

 

Der Start des Festes war die Schüler-Rallye, bei der die Kinder mit der Schultasche einen Parcours bewältigen mussten. Es folgten Aufgaben zum Merken, Rechnen, Geschicklichkeit & Schreiben. Im Rahmen einer kleinen „Siegerehrung“ haben alle Kinder ihre Schulkind-Urkunde erhalten.

 

Zur Stärkung gab es danach selbstgemachte Pizza für alle. Das gemeinsame Essen war nicht nur eine willkommene Pause, sondern auch ein schöner Moment der Gemeinschaft und des Zusammenseins. Die Kinder genossen die Pizza sichtlich und tauschten sich über ihre Erlebnisse und über den baldigen Schuleintritt.

 

Die große Aufregung und Vorfreude auf den Schulstart war bei den Kindern deutlich spürbar. Sie waren stolz auf ihre Leistungen und freuten sich auf die neuen Abenteuer, die sie in der Schule erwarten. Das Schülerfest war somit nicht nur ein gelungener Abschluss ihrer Kindergartenzeit, sondern auch ein motivierender Auftakt für den nächsten Lebensabschnitt.

 

Wir freuen uns mit euch & wünschen viel Spaß beim Lernen!

veröffentlicht am 28.06.2024

Sommeröffnungszeiten im Gemeindeamt Bludesch und im DLZ Blumenegg

Das Gemeindeamt Bludesch bleibt während der Sommerferien (Mo. 08.07. bis Fr. 06.09.2024) an den Nachmittagen geschlossen. 

Im DLZ Blumengg bleibt das Bauamt vom 05.08. bis einschließlich 16.08.2024 aufgrund von Betriebsurlaub geschlossen. Das Wertstoffsammelzentrum ist über die Sommermonate wie gewohnt geöffnet.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer sowie einen erholsamen Urlaub bzw. erholsame Ferien!

veröffentlicht am 28.06.2024

Karenzvertretung Mohi Blumenegg

Passfoto neu

Aufgrund ihrer Schwangerschaft wird Gerda Marte-Zerlauth, Einsatzleiterin des Mobilen Hilfsdienstes Blumenegg, Mitte Juli für die Dauer ihrer Karenzzeit von voraussichtlich zwei Jahren die Leitung an Frau Annette Maier übergeben. An den Diensten der Mohi-Helfer/innen bei den Klientinnen und Klienten zuhause bzw. im Tagestreff wird sich nichts ändern und Frau Maier wird unter derselben Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse erreichbar sein wie Frau Marte-Zerlauth bisher. Gerda Marte-Zerlauth freut sich, nach ihrer Karenzzeit wieder als Einsatzleitung zur Verfügung zu stehen!

 

Annette Maier

0650 4386477

mohi.blumenegg@thueringen.at

veröffentlicht am 27.06.2024

LEADER-Exkursion: Vielfältige LEADER-Projekte in der Region

Am 20. Juni 2024 unternahmen die Vorstandsmitglieder der LEADER-Region Vorderland-Walgau-Bludenz eine Exkursion zu vier spannenden LEADER-Projekten.

Zunächst besuchten die Teilnehmenden die Ausstellung von Kuck mal - Habakuk in Bludenz, wo Christian Mair, Kabarettist, Puppenspieler und Erbe der Habakuk-Puppen, durch die Ausstellung führte und seine Leidenschaft für das bedeutende künstlerische und kulturelle Erbe teilte.

 

Anschließend ging es nach Ludesch zum frisch renovierten Gmeiner Huus. Dort zeigten Alexandra Schalegg (Bgm. Ludesch), Roland Köfler (Vizebgm. Bludesch) und Abraham Hartmann (Archivar) die neue Ausstellung im 200 Jahre alten Gebäude. Die faszinierende Ausstellung präsentiert mehr als 800 historische Werkzeuge, Maschinen und Alltags-gegenstände.

 

Das Projekt, "Kulturperspektiven Rankweil", wurde von Natalie Wojtech und David Loretz vorgestellt. Hier wurde die Stickerei der Häusle Villa zu einem Kulturort umgebaut, der für eine vielseitige Nutzung mit moderner Veranstaltungs-technik, einer Küche und entsprechendem Mobiliar ausgestattet wurde.

 

Die letzte Station war das Bädle Laterns. Herbert Sturn und Robert Marte präsentierten ihr Vorhaben, das historische Badehaus durch umfassende Sanierungsarbeiten für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Nach Abschluss der Sanierung sollen die neuen Räumlichkeiten für Schulungen, Workshops, Feiern und andere Veranstaltungen von Alt und Jung aus der gesamten Region genutzt werden können.

 

Diese Exkursion vermittelte den Vorstandsmitgliedern einen tiefen Einblick in die Vielfalt der über 80 LEADER-Projekte in der Region und zeigte die Vielseitigkeit der verschiedenen (Kultur-)Projekte, die in der Region umgesetzt wurden.

Ein genussreicher und gemütlicher Ausklang im Gasthaus Bad Laterns rundeten den gemeinsamen Tag ab.

 

veröffentlicht am 27.06.2024

Spielplatzbegleitung gesucht!

Der 3-jährige Sam und seine 2-jährige Schwester sind gerne im Freien. Bei einem Spaziergang oder auf dem Spielplatz können sie nach Herzenslust spielen. Ihre Mama sucht eine nette Begleitung, denn ihr würde eine Entlastung guttun. Glück ist, jemanden zu haben, der einem zur Seite steht. Glück ist aber auch, jemandem zur Seite stehen zu können.

 

Begeisterte und herzliche Menschen aus ganz Vorarlberg, die sich bereits freiwillig engagieren, machen Spaziergänge mit Babys, spielen, lesen oder basteln mit den Kindern, erfahren gemeinsam die Natur, vermitteln spielerisch Deutsch und vieles mehr.

Freiwillige schenken durch ihren Einsatz jungen Familien neue Perspektiven – und werden selbst belohnt: mit bunten Erlebnissen und dem guten Gefühl, etwas Sinnvolles zu tun.

 

Kontakt: Vorarlberger Kinderdorf, Fachbereich FAMILIENIMPULSE

Elisabeth Dornstetter, M 0676 / 7645835, E e.dornstetter@voki.at.

Weitere Infos: www.vorarlberger-kinderdorf.at

 

Foto: Pixaby

veröffentlicht am 26.06.2024

Besuch der 3. Klassen des Hochbehälters der Gemeinde Bludesch

Gruppenfoto

Am 19. Juni liefen die 3. Klässler der VS Bludesch früh morgens in Richtung Hochbehälter.

 

Alle waren schon sehr gespannt, was uns der Wassermeister über unser Trinkwasser erzählen würde. Von unseren Lehrerinnen Sarah Oppeneiger und Maria Tomaselli wussten wir, dass es zwei Hochbehälter gibt: Der alte Hochbehälter wurde 1929 gebaut und der neue Hochbehälter im Jahre 1979. Beide liegen nebeneinander auf 600 m Seehöhe und werden über die Montjolaquelle befüllt.

 

Der Wassermeister Guntram Messner erklärte uns, wie die Anlage funktioniert und wir konnten ihn alles fragen, was das Wasser betrifft. Wir staunten nicht schlecht, als wir die riesigen Trinkwasserkammern sahen. Es sah fast wie ein Swimming Pool aus. Am liebsten wären wir gleich reingesprungen - aber das ist verboten und das Wasser ist ja auch zu kalt.

 

Wir erfuhen, dass im alten Hochbehälter das Löschwasser gespeichert wird und im neuen Hochbehälter unser Trinkwasser ist. Das Wasser wird regelmäßig vom Umweltinstitut auf seine Qualität geprüft. Davon konnten wir uns zum Schluss auch selbst überzeugen: Herr Messner befüllte unsere Trinkflaschen mit frischem, kühlem Trinkwasser aus dem Hochbehälter. Es schmeckte köstlich!

 

Herzlichen Dank für dieses tolle Erlebnis!

3a und 3b Klasse

VS Bludesch

veröffentlicht am 25.06.2024

Karateclub Blumenegg

Adrian

Austrian Junior Open Salzburg-Wals 22.06.2024

 

497 Sportler, 87 Vereine aus 18 Nationen – auf diesem Top-Turnier hat Adrian Nigsch seine Leistungsstärke wieder bewiesen und in den Bewerben Kumite U21 -84 KG die Silbermedaille und Kumite U21 Open die Bronzemedaille erkämpft.

Herzliche Gratulation!!

veröffentlicht am 25.06.2024

Volle Fahrt voraus beim E-Bike Kurs im DLZ Blumenegg

Gruppenfoto

Am Donnerstag, 20.06.2024 fand im DLZ Blumenegg der kostenlose E-Bike Kurs der Energieregion Blumenegg in Kooperation mit Sicheres Vorarlberg statt. Elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Region lernten unter Anleitung von Radfahrtrainer Lutz Schmelzinger (Aktivzentrum Bregenzerwald) wie man E-Bikes sicher fährt und richtig pflegt. Der Kurs war ein voller Erfolg und half den Teilnehmern, sich sicherer auf ihren E-Bikes zu fühlen.

 

Dieser Kurs unterstützt die Energieregion Blumenegg dabei, mehr Menschen für umweltfreundliche und gesunde Mobilität zu begeistern. Ein wichtiger Schritt, um die Mobilität in unserer Region nachhaltiger zu gestalten.

veröffentlicht am 24.06.2024

Schaulager der Pfadfinder St. Stefan Thüringen

Wir feiern unser 60-jähriges Bestehen und ihr feiert mit uns und zwar vom 7. bis 14. Juli 2024.

Unser Schaulager – mit irisch/schottisch angehauchtem Motto – findet auf der Wiese beim Langaschniederhof statt und bietet nicht nur für aktive Pfadis ein tolles Programm.

Doch was ist ein „Schaulager“? – Gewöhnlich verbringen die jungen Pfadfinder und Pfadfinderinnen im Sommer eine Woche fernab von jeglicher Zivilisation, in urigen Hütten oder auf matschigen Zeltplätzen. Dieses Jahr stellen wir unsere Zelte inmitten von Thüringen auf, bauen Tische, Kochstellen und andere spektakuläre Lagerbauten. Wir kochen am offenen Feuer, singen gemeinsam am Lagerfeuer und erleben andere spannende Abenteuer. Kurz gesagt, wir zeigen wie wir Pfadis im Sommerlager leben und was wir alles können. Außerdem wird es ein tolles Rahmenprogramm geben, bei dem bestimmt für jede und jeden etwas dabei ist.

 

Programm

So 7. Juli – Feldmesse am Lagerplatz mit anschließendem Frühschoppen

Do 11. Juli – Whiskey Verkostung (Anmeldung erforderlich)

Fr 12. Juli – Öffentliches Lagerfeuer

Sa 13. Juli – HighlandGames (Anmeldung erforderlich) mit Kinderprogramm und anschließender Irish Night mit Live Musik

 

Genauere Infos zu dem Programm findet ihr auf unserer Homepage (www.pfadfinder-thueringen.at) oder auf Facebook (https://www.facebook.com/thueringer.pfadfinder).

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

veröffentlicht am 23.06.2024

Mobiler Hilfsdienst Blumenegg

GruppenfotoGruppenfoto

Landestreffen und Ehrungen für langjährige MOHI-Tätigkeit

 

Beim Landestreffen für MOHI-Helferinnen und Helfer im Cubus in Wolfurt nahmen heuer wieder über 500 Helferinnen und Helfer aus ganz Vorarlberg teil. Erfreulich war, dass auch drei Frauen aus der Region Blumenegg - Maria Hagspiel und Annemarie Walter aus Thüringen sowie Regina Neurauter aus Ludesch - für ihre über 25-jährige Tätigkeit beim Mobilen Hilfsdienst durch die Geschäftsführerin der ARGE MOHI Simone Bemetz-Kochhafen sowie die Obfrau Kitty Hertnagel und Landesrätin Katharina Wiesflecker geehrt wurden. Im Namen des Sozialsprengels Blumenegg gratulieren wir Maria, Annemarie und Regina ganz herzlich und bedanken uns bei ihnen und dem gesamten Team des MOHI Blumenegg für ihren unermüdlichen Einsatz, der stets mit viel Herzblut und Empathie und intuitivem Einfühlungsvermögen durchgeführt wird.

veröffentlicht am 21.06.2024

Bericht von LÄNDLE TV zum HWS Montiola-Schwarzbach

LÄNDLE TV erstelle einen Video-Bericht über die Rohrtaufe und die Andrehfeier zum Hochwasserschutzprojekt Montiola-Schwarzbach. Dies ist die dritte Phase des Projektes.

Hier der Link zum Video:

Rohrtaufe und Andrehfeier (youtube.com)

veröffentlicht am 20.06.2024

2. Walgauer Senioren Bockbier-Frühschoppen

Die 14 Gemeinden der Regio Im Walgau laden alle Walgauer Senior:innen zum zweiten Bockbier-Frühschoppen recht herzlich ein. Er findet am 08. September 2024 ab 09:30 Uhr auf dem Gelände der Brauerei Frastanz statt.

“Auf Initiative von Bürgermeister Walter Gohm sowie des gesamten Regio-Vorstands bieten wir mit dem Bockbier-Frühschoppen den Walgauer Senior:innen eine Möglichkeit, sich in geselliger Atmosphäre und über die Gemeindegrenzen hinweg auszutauschen“, erklärt der Obmann der Regio Im Walgau, Bürgermeister Florian Kasseroler.

Geselliges Programm

Zum Bockbier-Frühschoppen stehen Live-Musik, Unterhaltung und Kulinarik aus dem Walgau auf dem Programm. Die „Saminataler“ , ein Ensemble der Musikschule Walgau sowie die Kindertrachtengruppe Nüziders sorgen für musikalische Vielfalt. Weiters können sich die Besucher:innen auf historische Ansichten, die das Gemeinschaftsarchiv Walgau zusammengestellt hat, ein regionales Quiz und die „Fotobox“ freuen.

Eintrittskarten bereits erhältlich

Tickets zum Walgauer Senioren Bockbier-Frühschoppen gibt es ab 10. Juni 2024 um EUR 19 in jedem Walgauer Gemeindeamt sowie online unter bockbier.imwalgau.at. Im Eintritt sind das Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen inkludiert.

veröffentlicht am 19.06.2024

Bänklehock

Gruppenfoto

Viele Besucher:innen beim ersten „Bänklehock“

 

Bei bestem Wetter fand am Donnerstag, den 13. Juni der erste „Bänklehock“ im Schlosserwinkel statt. Die Veranstaltung fand auf Initiative der Arbeitsgruppe Soziales, Gesundheit und Jugend unter der Leitung von Katharina Schuster und der Arbeitsgruppe FamiliePlus, Familie und Identität unter der Leitung von Doris Hammerer statt. Nach einer Begrüßung von Katharina Schuster und Martin Konzet wurde der Schlosserwinkel von Archivar Stefan Stachniß geschichtlich beleuchtet. Martin Schnetzer umrahmte den Abend musikalisch und erzählte die ein oder andere Anekdote aus dem Schlosserwinkel. Mit dem ein oder anderen Witz sorge er für zahlreiche Lacher unter den Besucher:innen. Aber auch zahlreiche Besucher:innen erzählten Geschichten aus vergangenen Tagen.

 

Ein herzlicher Dank gilt all jenen, welche bei der Veranstaltung mitgeholfen haben sowie den vielen Besucher:innen. Der nächste „Bänklehock“ findet am 05. September in Gais beim ehemaligen Gutshof statt.

veröffentlicht am 18.06.2024

Ackerparty

FestgeländeFestgelände mit Bühne

Ein wachsendes Highlight im Walgau

 

Die Ackerparty des Ackersportvereines von Bludesch entwickelt sich von Jahr zu Jahr immer mehr zu einem Highlight im Walgauer Veranstaltungskalender. Die Mitglieder des Vereins haben es geschafft, eine Party für Jung und Junggebliebene zu erschwinglichen Preisen zu gestalten.

 

Dieses Engagement verdient besondere Anerkennung und trägt maßgeblich zur Attraktivität der Veranstaltung bei.

 

Ein herzlicher Dank geht auch an die Gemeinde Bludesch für ihre umfassende Unterstützung bei der Veranstaltung. Bürgermeister Martin Konzet zeigt sich erfreut über einen weiteren aktiven Verein in der Gemeinde, in dem sich vorwiegend junge Leute aus der Region engagieren.

 

Trotz des schlechten Wetters ließen sich über 800 Besucher nicht davon abhalten, die Party zu genießen. DJ Staub.Sepp sorgte mit einem vierstündigen Set dafür, dass die Stimmung auf dem Höhepunkt blieb und den Acker zum Rocken brachte.

 

Freuen wir uns auf die Ackerparty 2025 und sind bei diesem speziellen Highlight dabei.

veröffentlicht am 18.06.2024

Erfolgreicher Sanierungsspaziergang begeistert Teilnehmer in Thüringen

Lokalaugenschein

Am 12. Juni 2024 fand der Sanierungsspaziergang in der Siedlung bei der St. Anna-Kirche in Thüringen statt. Rund 30 interessierte Teilnehmer aus der e5-Energieregion Blumenegg und Umgebung nahmen an diesem neuen Beratungsformat teil. Im Sanierungsvortrag von Förderexpertin Verena Engstler (Energieinstitut Vorarlberg) erhielten sie wertvolle Einblicke in finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für ihre eigenen Sanierungsvorhaben.

 

Beim anschließenden Spaziergang durch die Siedlung wurden speziell ausgewählte Sanierungsobjekte vorgestellt, was die Teilnehmer motivierte und inspirierte. Der Rundgang ermöglichte auch direkte Gespräche mit den Bauherren, was großen Anklang fand.

 

Beim Abschluss der Veranstaltung in der Mittelschule Thüringen konnten sich die Teilnehmer bei Brötchen und Getränken stärken und individuelle Fragen mit den Experten des Energieinstituts und Finanzierungsexperten der Raiffeisenbank diskutieren. Insgesamt war die Veranstaltung ein voller Erfolg und zeigte das hohe Interesse an nachhaltigen Sanierungslösungen in und rund um die e5-Energieregion Blumenegg.

veröffentlicht am 17.06.2024

Karateclub Blumenegg

Gruppenfoto

Gürtelprüfungen unserer Karatekas
 

Ganz besonders gratulieren wir unseren Erwachsenen-Sportlern Peter van Camerijk und Günter Gstach, welche die 1.Kyu Prüfung bei der Prüfungskommission von Karate Vorarlberg erfolgreich abgelegt haben.

veröffentlicht am 17.06.2024

Neuauflage der Vorsorgemappe: Wichtige Dokumente für alle Lebenslagen

Die Vorsorgemappe ist ab Juli kostenlos beim Bürgerservice sowie in der Servicestelle Betreuung & Pflege beim Sozialsprengel Raum Bludenz erhältlich.

 

Sie enthält wichtige Informationen und Formulare zu Themen wie persönliche Daten, Finanzen und Versicherungen, Pflege und Betreuung, Vorsorgevollmacht und Nachlassregelung.

 

Die Vorsorgemappe ist ein wertvolles Hilfsmittel und unterstützt Sie dabei, Ihre persönlichen Angelegenheiten im Voraus zu regeln. So können Sie sicherstellen, dass im Falle von Krankheit, Unfall oder im Todesfall Ihre Wünsche und Interessen respektiert werden und in ihrem Sinne gehandelt wird.

 

Inhalt der Vorsorgemappe:

 

Persönliche Daten: Kontaktdaten, Notfallinformationen, Angaben zu Familienmitgliedern und Vertrauenspersonen, Wünsche bei Betreuung und Pflege

Finanzen und Versicherungen: Übersicht über Bankkonten, Wertpapiere, Versicherungsverträge und Rentenansprüche

Vorsorgevollmacht: Informationen über Vorsorgevollmacht, Erwachsenenvertretung, Patientenverfügung und Sterbeverfügung

Nachlassregelung: Informationen zu Testament, Bestattungswünschen

 

Im Anhang der Vorsorgemappe finden Sie zudem ein Formular für die Erstellung einer Patientenverfügung. In einer Patientenverfügung können Sie festlegen, wie Sie im Falle einer schweren Erkrankung oder eines Unfalls medizinisch behandelt werden möchten.

 

Es wird empfohlen, die Vorsorgemappe gemeinsam mit einem Angehörigen oder einer Vertrauensperson durchzugehen. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Wünsche und Vorstellungen klar und verständlich dokumentiert sind.

 

Für weitere Informationen und Unterstützung in den Bereichen Betreuung & Pflege sowie Gesundheitsfragen aller Art stehen Ihnen die Servicestelle Betreuung & Pflege und das Community Nursing des Sozialsprengels Raum Bludenz zur Verfügung: Werdenbergerstraße 43a, Bludenz oder telefonisch unter 05552-22031.

veröffentlicht am 17.06.2024

Kleiderstube Walgau

Die Kleiderstube Walgau hat neue Öffnungszeiten – Mittwoch von 09.00 bis 15.30 Uhr.

 

Letzter Öffnungstermin vor der Sommerpause (27.06.24 bis 03.09.24) Mittwoch, 26.06.2024 von 09.00 bis 15.30 Uhr

 

Ab 04.09.24 sind wir wieder für Sie da.

 

Sommerkleidung muss raus!

Kindesachen, Geschirr und viele andere Dinge….

Kommen Sie vorbei.

 

Der Erlös spenden wir an ein Therapiezentrum in der Ukraine und an ein Behindertenheim und Flüchtlingshilfe in Armenien!

 

Nähere Auskünfte: 0650 3252740 Frau Ammann

veröffentlicht am 17.06.2024

Klimamarkt in Ludesch am 22. Juni

Am kommenden Samstag, den 22. Juni findet der Klimamarkt im Gemeindezentrum Ludesch statt. Nach einem gemütlichen Zero-Waste-Frühstück wird ORF Wettermoderator und Meteorologe Marcus Wadsak über „Klimawandel: Fakten gegen Fake & Fiction“ referieren. Die Besucher:innen erwarten aber noch viele weitere Programmpunkte. - Siehe PDF

Programm Klimamarkt

veröffentlicht am 14.06.2024

Neuer Räumlicher Entwicklungsplan – Bürger:innen-Beteiligung

Im Jahr 2015 wurden von den Blumenegg-Gemeinden Bludesch, Ludesch und Thüringen die Räumlichen Entwicklungskonzepte beschlossen. Auf Grund wesentlicher Änderungen im Raumplanungsgesetz hat sich nicht nur die Bezeichnung in Räumlicher Entwicklungsplan geändert, es sind auch zahlreiche inhaltliche und formale Anpassungen notwendig geworden.

 

Es liegen nun die ersten Vorentwürfe der neuen Räumlichen Entwicklungspläne für die Gemeinden Bludesch und Thüringen vor. Diese können unter https://www.dlzblumenegg.at/service-info/amtstafel/ heruntergeladen werden. Bis einschließlich 08. Juli 2024 können Ergänzungen und Änderungsvorschläge unter office@dlzblumenegg.at eingebracht werden.

 

Es besteht auch die Möglichkeit zur Vereinbarung eines Besprechungstermin in diesem Zeitraum. Zur Vereinbarung eines Besprechungstermins wenden sie sich bitte an office@dlzblumenegg.at oder telefonisch an 05550 200 19.

 

Die neuen Räumlichen Entwicklungspläne bauen inhaltlich eng auf die Räumlichen Entwicklungskonzepte aus dem Jahr 2015 auf.

 

Der Räumliche Entwicklungsplan ist das grundlegende Instrument der Raumplanung in der Gemeinde. In ihm werden die Ziele der Gemeindeentwicklung und vor allem auch die Widmungsmöglichkeiten für die nächsten Jahrzehnte festgelegt. Widmungen – Änderungen des Flächenwidmungsplans – müssen den Vorgaben des Räumlichen Entwicklungsplans entsprechen.

veröffentlicht am 08.06.2024

Archiv

Diese Website verwendet zur Besucher-Analyse Cookies.
Weitere Informationen zum Datenschutz

einverstanden