Ortsfeuerwehr Bludesch - 24 Stunden Action Day 2018

Zu sieben Einsätzen rückten die Mitglieder der Feuerwehrjugend Bludesch und Thüringen von 26. bis 27.Oktober aus. Natürlich handelte es sich dabei „nur“ um Übungen, doch was die Mädchen und Jungs während des „24-Stunden- Action-Days 2018“ leisteten, brächte selbst ein erfahrenes Feuerwehrmitglied kräftig ins Schwitzen.

 

24 Stunden lang befanden sich die Jugendlichen in ständiger Alarmbereitschaft und mussten zu realitätsnahen Szenarien ausrücken. Sie retteten z.B. eine Person, die in einen Schacht gestürzt war, absolvierten einen Gefahrenguteinsatz oder gingen einer unklaren Rauchentwicklung in einem Stall auf den Grund. Wohl gemerkt: Die Alarmierungen erfolgten überraschend und zu jeder Tages- und Nachtzeit!

Die Höhepunkte des „Action Day“ waren die drei „Einsätze“, bei denen die Mitglieder der Feuerwehrjugendgruppen Thüringen und Bludesch zusammenarbeiteten: eine Schauübung beim DLZ Blumenegg am Freitagabend, bei der ein Großbrand simuliert wurde, ein nachgestellter Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten am Samstagvormittag sowie eine Suchaktion am frühen Samstagnachmittag.

Die Jugendlichen zeigten eindrucksvoll Ihr bisher erworbenes Können und bewiesen Teamgeist, Engagement und Durchhaltevermögen. Natürlich kam auch der Spaß während der gemeinsamen Zeit nicht zu kurz. Die Feuerwehr Bludesch gratuliert seinem Nachwuchs recht herzlich zu den tollen Leistungen und bedankt sich herzlich bei den Betreuern die viel Zeit und Herzblut in die Vorbereitung und Betreuung investiert haben.

veröffentlicht am 06.11.2018