Karateclub Blumenegg Nikolausturnier

Internationales Nikolausturnier am 1. Dezember 2018 in Feldkirch

 

Der Karateclub Blumenegg war mit fünf Sportlern beim Turnier vertreten und alle Sportler erbrachten gute Leistungen.

 

Jean-Mark Ramalho war der erste der im Kata-Bewerb startete.  Die erste Runde konnte er mit Bravour 5:0 für sich entscheiden. In der nächsten Runde verlor er leider und es gab keine Trostrunde für ihn. Für das erste Antreten bei einem Turnier war es eine super Leistung von Jean-Mark. 

Die nächste am Start war Shayenne Thurner - ebenfalls im Kata-Bewerb. Sie verlor die erste Runde knapp mit 2:3. In der Trostrunde konnte sie sich gegen ihre Gegnerin durchsetzen und erreichte somit den 3. Rang. 

Luca van Camerijk gewann die erste Runde ohne Punkteverlust, musste sich aber leider in der zweiten Runde einem Gegner aus der Schweiz geschlagen geben.
In der Trostrunde konnte er sich ganz knapp nicht gegen seinem Gegner durchsetzen und wurde so Fünfter.

David Nigsch startete sowohl in der Kata- als auch im Kumite-Bewerb.
Er konnte sich mit seiner Kata leider nicht gegen seinen Gegner durchsetzen. Die gute Leistung wurde trotzdem mit einem 3. Platz belohnt.  Den ersten Kumite-Kampf konnte er mit 2:0 für sich entscheiden. Den zweiten Kampf verlor er knapp gegen seinen Gegner mit 2:3. David durfte sich mit seiner guten Leistung über den 3. Platz freuen. 

 

Jannis Leiter war der letzte der Kata-Nachwuchssportler. In der ersten Runde unterlag er trotz seiner guten Leistung seinem Gegner. In der Trostrunde konnte er sich mit einer weiteren guten Leistung durchsetzen und wurde so Dritter. 

Unsere Obfrau Bernadette Kleinfercher war als Kampfrichterin im Einsatz.
Ein Dank gilt auch den beiden Coaches, Johannes Hartmann und Katrin Schnetzer, welche die Sportler vor Ort betreuten.

 

Der Vorstand und die Trainier gratulieren den Nachwuchssportlern zu ihren Medaillen.

veröffentlicht am 11.12.2018